Atmungsaktive Laufjacke mit Reflektoren
149,95 €
Laufjacke mit maximaler Klimaregulierung
349,95 €
Langarm Shirt mit Rundhalskragen und Reflektoren
79,95 €
Warmes Langarm Shirt mit Reißverschlusskragen
89,95 €
Warmes Langarm Shirt mit Reißverschlusskragen
89,95 €
Wärmende Lauftight für kältere Tage
99,95 €
Atmungsaktive Funktionstight für kältere Tage
89,95 €
Wasserdichte und wärmende Laufjacke
199,95 €
Funktionsrock mit integrierter Tight
69,95 €
Wind- und wasserdichte Hose
179,95 €
Klimazonen Laufjacke
249,95 €
Wind- und wasserdichte Laufjacke mit Kapuze
199,95 €

Die richtige nachhaltige Laufbekleidung für Damen

Du suchst noch nach der perfekten nachhaltigen Laufbekleidung für Damen? Du möchtest bei jedem Wetter laufen, egal ob bei 30 °C Sonne, Regen, Schneematsch oder Wind? Du brauchst Kleidung, die dich nicht einengt, die nicht reibt oder rutscht und mit der du eine richtig gute Performance abliefern kannst? Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und eine faire Produktion liegen dir am Herzen? Unsere Laufbekleidung vereint das und noch viel mehr. Wir legen besonders großen Wert auf beste Funktionalität, Passform, Nachhaltigkeit und faire Produktion.

Die Materialien für unsere Damenlaufbekleidung: Nachhaltige Hightechfasern

Läufer haben besonders hohe Ansprüche an die Materialien ihrer Sportbekleidung, denn als Läufer bist du ständig verschiedenen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Damit du dich voll auf dein Training konzentrieren kannst, muss deine Kleidung Hitze, Kälte, Schnee, Nässe, Sonne und Wind standhalten können.Deshalb wird von Sportartikelherstellern viel in Forschung investiert, um immer bessere Hightechfasern und Materialmischungen zu produzieren. Zu den klassischen Funktionsfasern gehören Polyester, Polyamid, Elasthan oder Viskose. Diese Fasern haben viele Vorteile und sorgen für Elastizität, schnelle Trocknung, Atmungsaktivität und guten Tragekomfort. Kunstfasern haben aber leider den Nachteil, dass sie nicht biologisch abbaubar sind und damit die Umwelt langfristig schädigen.

Es geht aber auch anders! Wir verwenden für unsere TAO Laufbekleidung ausschließlich nachhaltige Materialien und verzichten trotzdem nicht auf Hightech und Funktionalität. Unsere Laufhosen, Laufshirts, Jacken, Westen und Funktionsunterwäsche bestehen aus folgenden Materialien:

  • Regeneriertes Polyamid (ECONYL): Das weltweit effizienteste Verfahren verwendet Materialien, die zu 100% recycelt wurden wie alte Fischernetze, Flor und andere Gewebe für die Herstellung von Polyamid. Regeneriertes Nylon ECONYL reduziert den Treibhauseffekt im Vergleich zu herkömmlichen Garn um 80%.
  • Amni Soul Eco: Ein Polyamidgarn, das bereits nach 5 Jahren biologisch abgebaut werden kann. Herkömmliche Kunstfasern benötigen hingegen mehr als 50 Jahre.
  • Recyceltes Polyester: Normales Polyester ist gar nicht oder nur sehr langsam biologisch abbaubar und wird auf Erdölbasis hergestellt. Deshalb verwenden wir ausschließlich recyceltes Polyester, das hauptsächlich aus PET-Flaschen gewonnen wird. So können wir Müll, Energie und CO2-Emissionen reduzieren.

Unsere Laufkleidung ist deshalb deutlich besser für die Umwelt als herkömmliche Sportkleidung. Bei der Funktionalität machen wir deshalb aber keine Abstriche. Unsere Laufkleidung ist atmungsaktiv, schnelltrocknend und hat ein perfektes Feuchtigkeits- und Temperaturmanagement. Schließlich darfst du beim Laufen nicht frieren, weil sich deine Kleidung mit Schweiß vollsaugt, der nicht trocknet. Dieses Problem ist typisch für Kleidungsstücke aus Baumwolle. Funktionskleidung soll Feuchtigkeit auch bei mehreren Schichten nach außen transportieren und schnelltrocknend sein. TAO Laufkleidung für Damen ist deshalb besonders atmungsaktiv.

Unsere Laufbekleidung ist nachhaltig und fair in Europa produziert

Nachhaltige Laufbekleidung? Was heißt das nun genau? Die Damenlaufbekleidung von TAO wird mit hochwertigen und nachhaltigen Materialien in Europa gefertigt. Unsere Produktionsstandorte befinden sich in Portugal, Litauen, Ungarn, Mazedonien und Deutschland. Für unsere Laufkleidung verwenden wir recycelte Funktionsfasern und halten Sozialkriterien in unseren Produktionsstätten ein. Damit sind wir einer der wenigen Hersteller, der Laufkleidung mit nachhaltigen Materialien herstellt.

Die perfekte Passform

Jeder Körper ist unterschiedlich. Wir haben das erkannt und bieten unsere Laufkleidung deshalb in vielen verschiedenen Größen an. Unsere Laufhosen gibt es nach dem „Perfect Fit“-System als Kurzgrößen, Normalgrößen oder Langgrößen. So findest du auch als besonders großgewachsene Läuferin die perfekte Laufhose für dich.

Als Experten für Laufkleidung achten wir außerdem darauf, dass keine störenden Nähte verarbeitet werden, dass nichts rutscht, piekst oder zwickt und einfach alles an Ort und Stelle sitzt. Unsere Lauftights und Laufshirts schmiegen sich deinem Körper an und tragen sich angenehm auf der Haut. Damit du dich auf deinen Lauf konzentrieren kannst!

Laufkleidung bei jedem Wetter: Das Schichtenprinzip

Sport machen und Laufen kann man bei jedem Wetter. Egal, ob es stürmt, schneit oder regnet: Die Lösung dafür ist das Schichtenprinzip. Dabei zieht man verschiedene Kleidungsstücke übereinander, die sich gegenseitig ergänzen. So kannst du dein Training bei jedem Wetter durchziehen, ohne zu frieren oder zu stark schwitzen zu müssen.

Das Schichtensystem besteht aus maximal drei Schichten

Wichtig ist: Ein perfektes Kleidungssystem besteht aus maximal drei Schichten. Dabei ist zu beachten, dass alle dieser Schichten den Schweiß nach außen transportieren können müssen. Hochwertige Funktionsmaterialien sind deshalb essenziell.

Die erste Schicht: Funktionswäsche und Laufsocken

Die erste Schicht ist die Funktionsunterwäsche. Sie nimmt den Schweiß von der Haut und transportiert ihn ab. Auch bei der Aktivität nahezu trockene Haut zu haben, bedeutet, dass ein TAO-Läufer -egal bei welcher Temperatur- nicht friert. Unsere nachhaltige Funktionswäsche bietet dir optimalen Tragekomfort und ist vollständig biologisch abbaubar. Je nach Wetter eignet sich eine lange Funktionsunterhose in Kombination mit einem  Lauf-Bustier und einem langarmigen Laufshirt. Wenn es draußen heiß ist, empfehlen wir einen Funktionsslip in Kombination mit einem Bustier. Für die Füße solltest du spezielle Laufsocken nutzen, die in deinen Laufschuhen weder Falten werfen, noch reiben. 

Die zweite Schicht: Isolation

Die zweite Schicht ist die isolierende Schicht. Sie ist dafür da, dass Schweiß weiter nach außen transportiert wird, aber auch, dass die richtige Wärme am Körper gehalten wird. Hier kann es je nach Wettersituation Materialien mit glatter Innenseite geben, genauso wie Materialien mit angerauter Innenstruktur. Als zweite Schicht ziehst du obenrum am besten kurzärmlige Laufshirts, Lauftops oder Longsleeves an. Wenn es kühler ist sind Thermo-Longsleeves eine gute Wahl. An den Beinen eignen sich natürlich lange oder ¾-lange Lauftights, je nachdem, was am besten zu deinen Gewohnheiten passt. Im warmen Sommer sind kurze Laufshorts ideal.

Die dritte Schicht: Wind- und Wetterschutz

Abschließend kommt die dritte Schicht in unser Bekleidungssystem, aber natürlich nur dann, wenn es notwendig ist. Die dritte Schicht schützt dich als Läufer vor Wind und Regen. Auch diese Schicht transportiert den Schweiß weiter nach außen und verteilt ihn dort großflächig, so dass er verdunsten kann. Bei kühlen Temperaturen ziehst du am besten leichte Laufjacken oder Softshelljacken zum Joggen an, die dich vor Regen und frischem Wind schützen. An sehr kalten Tagen sind wind- und wasserdichte Laufjacken oder Laufwesten perfekt als oberste Schicht geeignet.

Wasch- und Pflegetipps: So hältst du deine Damen Laufbekleidung frisch

Sportkleidung ist vielen Strapazen ausgesetzt. Damit deine Hosen, Shirts, Jacken und Unterteile lange frisch bleiben und ihre Elastizität behalten, solltest du einige Pflegetipps beachten:

  • Lasse deine Laufkleidung gut auslüften, bevor sie trocken in den Wäschekorb kommt.
  • Weichspüler schädigt die Funktionsfasern.
  • Flüssigwaschmittel oder ein spezielles Sportwaschmittel bei 40°C sind ideal, um die Elastizität der Kleidung zu erhalten.
  • Ein Trocknen der Wäsche im Wäschetrockner solltest du vermeiden, stattdessen die Wäsche lieber auf dem Wäscheständer trocknen lassen.